Internationale Zooverbände mit koordinierter Hilfe für Zoos in Krisenregion

Köln, 8. März 2022. Der Europäische Zooverband (EAZA) wie auch der Weltzooverband (WAZA) ermitteln derzeit  intensiv und soweit dies durch Nachrichtenübermittlung momentan möglich ist, wie den vom Krieg betroffenen Zoos unbürokratisch und schnell geholfen werden kann. Die Dachverbände bündeln die Anfragen zentral und steuern nach Rückmeldungen finanzielle oder technische Hilfsmaßnahmen für die betroffenen Zoos – so, wie die Bedürfnisse sind und so, wie die Kriegssituation es zulässt. Der Kölner Zoo ist Teil dieser Initiative und mit EAZA und WAZA im engen Austausch. Er unterstützt diese Initiative mit 5.000 Euro und beobachtet die Situation, um ggf. weitere Finanzmittel oder Hilfsmaterialien zur Verfügung zu stellen.

Der Europäische Zooverband hat begleitend dazu auch einen Spendenaufruf gestartet, um Tiere und Tierpfleger von Zoos in der Kriegsregion finanziell unterstützen zu können: https://useplink.com/payment/0QGQi3DTKejUifIrdVzHx/

Der Kölner Zoo möchte Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine geflüchtet sind, mit ermäßigten Tarifen etwas Abwechslung und Ablenkung ermöglichen.

Die Zooverantwortlichen haben daher für Ukraine-Flüchtlinge einen einmaligen Sonderpreis in Höhe von 5 Euro für ein Tagesticket für den Besuch des Kölner Zoos eingerichtet.

Bitte beachten: Diese Tickets sind ausschließlich für Gruppen nach vorheriger Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bestellbar. Sie sind nicht an der Tageskasse verfügbar.

Der Zoo bittet um Verständnis, dass dieses Angebot nur für tatsächlich von der Ukraine-Krise betroffene Flüchtlinge gilt.

Kontakt für weitere Informationen:

Christoph Schütt

AG Zoologischer Garten Köln

0221 7785 -235

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!