Köln, 8. Februar 2017. Da woren de Pänz vun de Söck: Der Kölner Zoo hat heute seine Pläne für die neue Wildrinder-Anlage und die Vergrößerung des Spielplatzes vorgestellt. Die Präsentation des Architekten-Modells fand unter den neugierigen Blicken des amtierenden Kinderdreigestirns statt. Sie machten dem Zoo heute ihre Aufwartung. „Wir begrüßen sehr herzlich die Kinder-Tollitäten hier bei uns und freuen uns, dass ihnen unsere Pläne für Spielplatzergänzung und Wildrinder-Anlage gut gefallen. Schließlich ist es eines unserer Hauptanliegen, den Pänz immer wieder neue spannende Attraktionen zu bieten“, erklärte Christopher Landsberg, Kaufmännischer Vorstand im Kölner Zoo.

Die Eröffnung der beiden in direkter Nachbarschaft gelegenen Attraktionen ist im Sommer. Asiatische Wildrinder, auch Bantengs genannt, sind in freier Wildbahn bedroht. Der Zoo hat sich deshalb entschieden, die Tiere wieder in seinen Bestand aufzunehmen. Bereits in den Anfangszeiten des 1860 gegründeten Zoos waren Vorgänger der imposanten Bantengs Bewohner von Köln. Zwischenzeitlich hatte der Zoo die Tiere abgegeben, um Platz für den Elefantenpark zu schaffen. Die neue Anlage wird durch Wassergraben und Holzpalisaden besonders naturnah und für die Besucher gut einsehbar gestaltet. Sie liegt zwischen Elefanten-Außenanlage und Spielplatz. Letzterer wird im Zuge der Umgestaltung um eine Spielwand ergänzt – für noch mehr Möglichkeiten zum Toben und Spielen.

Das architektonisch anspruchsvolle Gesamtkonzept umfasst auch die Erweiterung des Café Almira. Es erhält eine überdachte Terrasse mit zusätzlichen Sitzmöglichkeiten. Eltern können dort bei Heißgetränken und kleinen Snacks sowohl den spielenden Nachwuchs wie auch Wildrinder und Elefanten im Auge behalten. Christopher Landsberg: „Wir investieren erneut in attraktive Angebote für unsere Besucher und in die konsequente Umsetzung unseres ehrgeizigen Masterplans. Wir machen den Zoo damit an einer weiteren Stelle fit für eine erfolgreiche Zukunft.“

Fotos: Kölner Zoo

Kontakt für weitere Informationen:

Christoph Schütt
AG Zoologischer Garten Köln
Riehler Straße 173
50735 Köln0221/7785-235
0221/7785-111

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Social Media

Facebook  Pinterest Youtube

Newsletter

Zoo App

de badge web generic

apple appstore logo

 

Starke Partner

VDZ Logo EAZALogo WAZA LOGO IUCN Logo