Der Zoo hatte das Glück ein Paar Königsgeier mit Jungtier übernehmen zu können. Die auffällig gefärbten ursprünglich in Südamerika verbreiteten Vögel kamen aus dem Zoo Arnhem nach Köln.

Köln, 1. Oktober 2016. 2016 konnten Zoos bei dieser seltenen Art sechs Jungtiere züchten. Zwei davon sind im niederländischen Arnhem geschlüpft. Dort wurde die Haltung dieser eindrucksvollen Tiere aufgrund von Umbaumaßnahmen nun aufgegeben. Dank seiner guten Kontakte nach Arnhem konnte der Kölner Zoo vor zwei Wochen ein junges Zuchtpaar samt Jungvogel nach Köln holen. Das Muttertier ist acht Jahre alt. Sie schlüpfte in Chessington in England. Ihr Partner, der genauso alt ist, stammt aus dem Zoo Arnhem. Das erste Jungtier der beiden, ein Männchen, kam im März 2016 zur Welt und wurde von den Eltern perfekt aufgezogen. „Solch ein Zuchtpaar samt Nachwuchs zu erhalten, ist etwas ganz Besonderes. Für uns ist das sozusagen unser diesjähriger ,Königstransfer‘“, erklärt Zookurator Bernd Marcordes.

Die Königsgeier sind in der Außenvoliere am Tropenhaus zu bewundern.

Fotos: Werner Scheurer

 

Social Media

Facebook  Pinterest Youtube

Newsletter

Zoo App

de badge web generic

apple appstore logo

 

Starke Partner

VDZ Logo EAZALogo WAZA LOGO IUCN Logo