Hyazintharas sind die größten Papageien. Mit ihrem gebogenen, scharfkantigen Schnabel können sie die Schalen auch von harten Nüssen knacken. Hyazintharas sind auf die Nüsse der Acuri- Palme spezialisiert. Die schönen Papageienvögel sind in den 90-er Jahren massiv bejagt worden. Allein 1980 sind über 10.000 Vögel illegal entnommen worden. Mittlerweile gibt es Schutzmaßnahmen, oftmals kombiniert mit Ökotourismus. Heute ist der Kahlschlag von Nistbäumen zur Landgewinnung ein massives Problem.

Andorhynchus | Hyacinth Macaw

Systematik: Papageien

Brutdauer: 27 - 30 Tage

Gelegegröße: 2 - 3 Eier

Körpergröße: bis 100 cm

Verbreitung: nördliches Südamerika (Pantanal)

Lebensraum: Tropenwälder, Palmenwälder

Nahrung: Palmnüsse, Früchte, Schnecken

Bestand im Freiland: ca. 100 Vögel