Wie alle Hornvögel fällt auch der Helmhornvogel durch seinen charakteristischen Schnabelaufsatz auf. Dieser ist bei den Männchen noch auffälliger ausgeprägt als bei den Weibchen.

Zur Brut zieht sich das Weibchen in eine Baumhöhle zurück und verschließt den Eingang mit Speichel und Kot. das Männchen versorgt das Weibchen und später auch die Jungvögel durch einen kleinen schlitz mit Nahrung. Weibchen und die blinden und unbefiederten Jungvögel bleiben so lange in der Baumhöhle, bis die Jungvögel flügge sind.

Aceros cassidix | Knobbed Hornbill

Systematik: Hornvögel

Brutdauer: ca. 29 Tage

Gelegegröße: 1-2 Eier

Körpergröße: 70 - 80 cm

Körpergewicht: 2 -3 kg

Verbreitung: Sulawesi-Archipel

Lebensraum: Tieflandregenwälder

Nahrung: Früchte, Insekten, Eier