Rote Varis leben ausschließlich auf der Masoala-Halbinsel im nordöstlichen Madagaskar. In Höhen von 1000 Meter Seehöhe leben sie in primären Regenwäldern. Die guten Springer leben, ebenso wie ihre Schwarzweißen Verwandten, in den Bäumen. Ein Leben in den Bäumen ist die ideale Anpassung für ihr Fressverhalten, da sie sich hauptsächlich von Früchten ernähren.

Zwischen Mai und Juni ist Paarungszeit. Nach der etwa 100tägigen Tragzeit kommt das Jungtier dann zur Welt. Meist sind es Zwillinge oder Drillinge die in den ersten Lebenswochen in dem Blätternest leben. Wenn sie ca. 70 Tage hinter sich haben können sie sich selbstständig fortbewegen.

(Varecia variegata rubra | Red Ruffed lemur)

Systematik: Säugetiere, Primaten, Lemuren

Körpergröße: ca. 60 cm

Schwanzlänge: ca. 60 cm

Tragzeit: 99 - 103 Tage

Wurfgröße: 1-3

Körpergewicht: ca. 3-4 kg

Verbreitung: Östliches Madagaskar

Lebensraum: Regenwälder

Bestand in euopäischen Zoos: ca. 300

Bestand im Freiland: vom Aussterben bedroht

Nahrung: Früchte, Blätter, Blüten