Esel unterscheiden sich von Pferden durch einen zusätzlichen Lendenwirbel. Die Tragzeit ist etwa einen Monat länger als bei Pferden. Auch im Verhalten unterscheiden sie sich von Pferden: Während Pferde bei Stress zur Flucht neigen, bleiben Esel eher wie angewurzelt stehen. Das hat ihnen den Ruf eingebracht, stur zu sein.

Poitou-Esel eignen sich nicht als Arbeitstier oder Lastentier. Ihre Gelenke neigen zu Arthrose. Sie wurden seit jeher als Vatertier bei der Maultierzucht eingesetzt. Vom Poitou-Esel existiert bereits seit 1884 ein Zuchtbuch, das ununterbrochen geführt wurde. Die Tiere sind die einzigen Esel, die auf der Liste der bedrohten Haustierrassen geführt werden.

Poitou Donkey

Systematik: Pferde

Tragzeit: 365 - 370 Tage

Höchstalter: 50 Jahre

Körpergewicht: bis 400 kg

Lebensraum: Steppen

Bestand im Freiland: gefährdet

Bestand in europäischen Zoos: über 300

Nahrung: Gras