Der amerikanische Bison, auch Büffel genannt, lebt in den Prärien von Nordamerika und ernährt sich von Gräsern. Die männlichen Tiere erreichen bis 1000 kg Körpergewicht und fallen durch einen großen Brustkorb auf. Trotz ihrer Körpermasse können sie bis zu 50 km/h schnell galoppieren.

Bisons leben in nach Geschlechtern getrennten Herden. Während der Brunftzeit im Spätsommer suchen die Bullen die Kühe auf, wobei es zwischen den stärkeren Bullen zu Rangkämpfen um die Paarungsrechte kommen kann. Die im Frühjahr des folgenden Jahres geborenen Jungtiere stehen schon nach wenigen Stunden sicher auf den Beinen.

(Bison bison | American Bison)

Systematik: Paarhufer, Rinder

Widerristhöhe: 1,9 m

Körpergewicht: bis 1000 kg

Tragzeit: 270 Tage

Höchstalter: 22 Jahre

Lebensraum: Prärie

Verbreitung: Nord-Amerika

Bestand im Freiland: in Reservaten gesichert

Nahrung: Gräser, Kräuter, Moose, Flechten