Eine von vielen...

Die Bernierente, die nur auf Madagaskar vorkommt, teilt dort das Schicksal vieler Wildenten: Sie wird intensiv bejagt. Zudem werden die flachen Seeufer, an denen sie nach Nahrung gründelt, nach und nach in Reisfelder umgewandelt. Auch Mangrovensümpfe, die sie zur Ablage ihrer Eier braucht, fallen Shrimpsfarmen und Plantagenbau zum Opfer. Der Bestand ist dadurch auf nur noch wenige Hundert Tiere geschrumpft. Um die Bernierente zu retten, wurde 1993 im Zoo von Jersey ein Zuchtprogramm ins Leben gerufen.

(Anas bernieri | Madagacar Teal)

Systematik: Entenvögel

Körpergröße: 40 cm

Gelegegröße: 9-13 Eier

Brutdauer: 26-28 Tage

Lebensraum: Seeufer mit dichter Vegetation

Verbreitung: westliches Madagaskar

Nahrung: Wirbellose, Insekten, Wasserpflanzen

Bestand in freier Wildbahn: ca. 100 - 500

Bestand in europäischen Zoos: ca. 5