Das Pantherchamäleons ist eines der farbenprächtigsten Chamäleons überhaupt. Mit ihrer sogenannten "fünften Hand", ihrem Schwanz, können sie besonders gut klettern. Über der Nase haben sie an beiden Seiten hervorstehende Nasenwülzte.

Je nach Lebensort sind die Pantherchamäleons etwas größer oder kleiner, auch die Grundfarben ändern sich. In zum Beispiel Nosy Bé haben die Tiere eine eher grüne, türkise oder dunkelblaue Grundfarbe. In Ankaramy eher eine rot, pinke Grundfarbe. Jungtiere sind bis zur Geschlechtsreife tarnfarben und bekommen ihre entgültige Färbung erst dann.

(Furcifer pardalis | Panther chameleon)

Systematik: Chamäleons

Körpergröße: 44-55cm, die Weibchen sind etwas kleiner

Lebensraum: Küsten

Verbreitung: Nord, Ostküste Madagaskars, umliegende Inseln

Nahrung: Insekten, kleine Mäusebabys

Fortpflanzung: 12-46 Eier