In der Balzzeit zeigen die Kampfläufermännchen ein prachtvolles Federkleid. Mit Aufsehen erregenden Kopfbüscheln und Federkragenführen sie ausgeprägte Balzspiele aus. Sobald ein Weibchen auftritt, gehen die Männchen in die Knie und stellen den Federkragen auf.

Dabei springen sie sich gegenseitig an oder fechten mit ihren Schnäbeln. Ende Juli legen die Männchen ihr Balzkleid ab und sehen im Schlichtkleid den Weibchen zum Verwechseln ähnlich.

(Philomachus pugnax | Ruff)

Systematik: Watvögel, Schnepfenvögel

Brutdauer: 21 Tage

Gelegegröße: 4 Eier

Körpergröße: Weibchen 23 cm, Männchen 26 cm

Lebensraum: feuchte Wiesen, Küsten

Nahrung: Würmer, kleine Wassertiere