Impalas fühlen sich nur in großen Gruppen sicher. Dies ist auch im Zoo zu beobachten. Sehr kleine Gruppen sind übernervös und die Antilopen verletzten sich, wenn sie sich erschrecken und ihre Flucht am Zaun endet. In der Gruppe haben die einzelnen Tiere größere Chancen einem Raubtier zu entkommen. Diese verwirren sie außerdem durch ihre enormen Sprünge von bis zu 10 Metern Weite und über 2 Metern Höhe.

Nachdem Impalas in weiten Teilen Süd- und Südwestafrikas ausgerottet waren, konnten sie - vor allem in den Nationalparks - erfolgreich wieder angesiedelt werden. Heute sind die Bestände so groß, dass sie wieder bejagt werden können.

(Aepyceros melampus | Impala)

Systematik: Paarhufer, Hornträger

Tragzeit: 6 - 7 Monate

Körpergewicht: 50 - 80 kg

Lebensraum: Trockenwald, Savannen

Verbreitung: Süd- und Ostafrika

Bestand im Freiland: nicht bedroht

Bestand in europäischen Zoos: ca 170

Nahrung: Gräser, Laub, Früchte