Honigdachse leben einzelgängerisch. Sie haben große Streifgebiete und legen auf Wanderungen große Strecken zurück. Zum Schlafen ziehen sie sich in selbstgegrabene Baue zurück. Sie sind meist dämmerungs- oder nachtaktiv.

Wie man aus dem Namen schon schließen kann, fressen Honigdachse sehr gerne Honig. Es wurde beobachtet, dass sie eine Kooperation mit einem Vogel eingehen, dem Honiganzeiger. Dieser lockt den Honigdachs durch lautes Rufen zu Bienenstöcken. Beide Partner haben einen Vorteil : Der Honigdachs kommt zu seinem Honig, der Honiganzeiger hingegen frisst die Bienenlarven und Waben.

(Mellivora capensis| Honey Badger)

Systematik: Säugetiere, Marder

Körpergröße: 60 - 77 cm

Körpergewicht: 7 - 13 kg

Tragzeit: 150 - 160 Tage

Lebensraum: Halbwüsten, Savannen, tropische Regenwälder

Verbreitung: Afrika, Asien

Nahrung: kleine Wirbeltiere, Aas, Früchte, Honig